Trinkwasser- und Abwasserzweckverband "Helbe-Wipper"
 
 

Datenschutzerklärung

Grundlegendes
Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer der Website www.taz-helbe-wipper.de über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber, Trinkwasser- und Abwasserzweckverband Helbe-Wipper, Alexander-Puschkin-Promenade 27, 99706 Sondershausen, Telefon: 03632 611-0, E-Mail: ed.reppiw-ebleh-zat@ztuhcsnetad, informieren. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die Website www.taz-helbe-wipper.de und nicht auf eventuell verlinkte Websites andere Betreiber.
Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.
Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. "personenbezogene Daten" oder "Verarbeitung") finden Sie in Art. 4 DSGVO.
SSL-Verschlüsselung
Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzen die Websitebetreiber eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix "https://" im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://" gekennzeichnet.
Sämtliche Daten, welche Sie an unsere Website übermitteln – etwa bei Anfragen, können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.
Zugriffsdaten
Wir, der Websitebetreiber, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles" auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:
  • besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendete IP-Adresse
Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Informationen zur Verwendung von Cookies

Bei der Nutzung der Internetpräsenz werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem System dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden, bestimmte Informationen zufließen lassen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die mit Hilfe von Cookies gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Dadurch kann die Funktionalität unserer Internetpräsenz jedoch eingeschränkt sein.
Verwendung von Web-Analyse-Tools
Unsere Internetpräsenz verwendet Funktionen des Webanalysedienstes etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1 20459 Hamburg, Deutschland. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Internetpräsenz durch ihre Besucher ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Die erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt Sie zu identifizieren oder um persönliche Profile anzulegen. Auch eine Zusammenführung mit von Ihnen angegebenen persönlichen Daten oder sonstigen anderen Daten findet nicht ohne Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung statt.

Sie können die Datenerhebung und -speicherung durch etracker verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies ge-speichert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie diese Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Alternativ können Sie der Datenerhebung und -speicherung durch etracker jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen.

Dieser bewirkt, dass zukünftig keine Informationen von etracker erhoben und gespeichert werden: http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb.

Etracker setzt dann einen Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie". Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sicheren und für Sie möglichst komfortablen Erbringung unserer Dienstleistungen.
Verwendung von Google reCAPTCHA
Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Welche? - Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Wohnort, Postleitzahl und Inhaltsangaben aus dem Kontaktformular.
Wie? - Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur nach ausdrücklicher Erlaubnis, welche mit dem Absenden der betreffenden Formulare erteilt wird und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen.
Warum? - Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Erfüllung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes.
Umgang mit Kontaktdaten
Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann.
Rechte des Nutzers
Hinsichtlich Ihrer Rechte gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung informieren Sie sich bitte im Dokument „Datenschutzhinweise für natürliche Personen“ auf dieser Website.
Löschung von Daten
Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.
Widerspruchsrecht
Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse ed.reppiw-ebleh-zat@ztuhcsnetad oder die weiteren genannten Kontaktmöglickeiten.
Sondershausen, 25.05.2018



Datenschutzhinweise

gemäß EU-Datenschutz- Grundverordnung für natürliche Personen des Trinkwasser- und Abwasserzweckverbandes Helbe-Wipper (TAZ) im Bereich der öffentlichen Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung
Mit nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre diesbezüglichen Rechte aus dem o.g. Datenschutzrecht.

Im Rahmen der Datenverarbeitung werden vom TAZ zur Erfüllung der vertraglichen Aufgaben personenbezogene Daten des Kunden gespeichert, übermittelt, verändert und gelöscht. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die einer bestimmten natürlichen Person zuordenbar sind. Personenbezogene Daten des Kunden sind insbesondere Vertragsdaten (Name, Adresse, Kontaktdaten, Eigentumsnachweise, Geburtsdatum) sowie Abrechnungsdaten (Verbräuche, Abschlagsbeträge, Bankdaten).

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der TAZ, Alexander-Puschkin-Promenade 27, 99706 Sondershausen, Tel. (03632)611-0, Fax: -611-160, E-Mail: ed.reppiw-ebleh-zat@ztuhcsnetad. Hier erreichen Sie auch unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist eine wesentliche Aufgabe in unserem Unternehmen. Wir verarbeiten diese Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu nachfolgend genannten Zwecken.

Die vorgenannten personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet
  1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO).
    Dies beinhaltet z.B. die Anbahnung, den Abschluss, die Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages.
  2. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1c) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Abs. 1e), wie z.B. Kommunikation mit Kommunen und Behörden oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.
  3. Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO), soweit erforderlich zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit des Unternehmens sowie zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen).
  4. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1a DSGVO). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für Widerrufserklärungen, die vor dem 25.05.2018 (Geltung der EU- Datenschutzgrundverordnung) erteilt worden sind.
Empfänger und Kategorien von Empfängern (Artikel 13/14 Abs. 1f DSGVO)
  1. Wir legen Ihre Daten nur zu den vorgenannten Zwecken, z.B. gegenüber Behörden (Eichamt, Katasteramt) oder Gerichten offen. Diese Daten werden auch im unvermeidbaren Umfang gegenüber unseren Dienstleistern offengelegt (IT-Dienstleister, Wirtschaftsprüfer). Bei der Beauftragung von Dienstleistern beachten wir die datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere zur Auftragsverarbeitung. Die Dienstleister garantieren die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

    Ihre Daten werden von uns nicht an ein Drittland oder an internationale Organisationen weitergegeben.
Dauer der Speicherung Ihrer Daten (Artikel 13/14 Abs. 1f DSGVO)
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung bestehender Verträge. Sofern die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen nicht mehr erforderlich sind, werden sie entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht, es sei denn, sie sind zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen weiter erforderlich.

Rechte der betroffenen Person (Artikel 15 bis 22 DSGVO)
Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte gemäß der DSGVO:
  1. Recht auf Auskunft zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, (Art. 15 DSGVO).
  2. Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, (Art. 16 DSGVO).
  3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) personenbezogener Daten, insbesondere wenn die Daten für Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind oder Sie eine Einwilligung widerrufen haben, (Art. 17 DSGVO).
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), insbesondere wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit dieser Daten, (Art. 18 DSGVO).
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns übergeben haben, in einem üblichen maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere bei einer Verarbeitung zur Direktwerbung, (Art. 21 DSGVO).
Widerruf von Einwilligungen (Art. 13 Abs. 2c, Art. 14 Abs. 2d)
Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die gilt auch für Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor Geltung der Datenschutz- Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf erfolgt für die Zukunft, die Rechtmäßigkeit der Verarbeitungen Ihrer Daten die vor dem Widerruf erfolgten, ist davon nicht betroffen.

Beschwerderecht, (Art. 13 Abs. 2d, Art. 14 Abs. 2e)
Es steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Thüringer Landesbeauftragte für Datenschutz, Häßlerstraße 8, 99096 Erfurt, Telefon: 0361 / 57 311 29 00, Fax: 0361 / 57 311 29 04

Gesetzliche und vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Artikel 13 Abs. 2e)
Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist regelmäßig für die Angebotserstellung, Anbahnung, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages erforderlich. Für den Fall, dass Sie die erforderlichen Daten nicht bereitstellen, ist uns ein Vertragsabschluss mit Ihnen und die Vertragsdurchführung nicht möglich.


Trinkwasser- und Abwasserzweckverband Helbe-Wipper, Alexander-Puschkin-Promenade 27, 99706 Sondershausen Telefon: 03632 / 611-0, Telefax: 03632 / 611-160, E- Mail: ed.reppiw-ebleh-zat@ztuhcsnetad, Internet: www.taz-helbe-wipper.de

Sondershausen, den 25.05.2018